1. Weihnachtsmärkte in Deutschland
  2. Sachsen-Anhalt
  3. Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale

Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale

Die Stadt Halle (Saale) wird ihren Weihnachtsmarkt 2021 nicht fortsetzen. In der seit dem 24. November 2021, 0 Uhr geltenden 15. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt ist in § 10 Abs. 1 festgelegt, dass Besucherinnen und Besuchern nur der Zutritt zum Weihnachtsmarkt gemäß der 3G-Regelung gewährt werden darf. Verstöße werden mit einem Bußgeld geahndet.
Die Stadt Halle (Saale) arbeitet nunmehr gemeinsam mit den Händlern an einer Alternative, die schnellstmöglich umsetzbar ist.
Bürgermeister Egbert Geier: „Nachdem das Land Sachsen-Anhalt am späten Dienstagnachmittag seine 15. Eindämmungsverordnung bekanntgegeben hat, die bereits seit heute Nacht in Kraft ist, muss die Stadt Halle (Saale) den Weihnachtsmarkt schließen. Über Nacht ist die neuerliche Verschärfung für unser dezentrales Konzept weder organisatorisch umsetzbar noch finanzierbar.“
Die Stadt Halle (Saale) hat gemäß der bisher geltenden rechtlichen Regelungen ein dezentrales Konzept entwickelt, mit dem der Weihnachtsmarkt hätte durchgeführt werden können. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher und um das Infektionsrisiko zu minimieren, wurde das Hygienekonzept zwei Mal umfassend verschärft: Abstandsregeln, 3G an Glühwein- und Imbissständen, Maskenpflicht, Bodenmarkierungen, Hinweisschilder, Lautsprecherdurchsagen, Verkürzung der Öffnungszeit, mehr Sicherheitspersonal.
Nach der neuen 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes reichen diese Maßnahmen für die Durchführung des Weihnachtsmarktes jedoch nicht mehr aus. Nach intensiver Prüfung und Abwägung der neuen Rechtslage kommt die Stadt zu dem Ergebnis, dass eine weitere Verschärfung der Zutrittsregeln für einen dezentral konzipierten Weihnachtsmarkt für die Stadt als Veranstalterin nicht mehr wirtschaftlich darstellbar sowie verhältnismäßig und angemessen umsetzbar ist.
Der eingezäunte Hallmarktbereich, der von einem privaten Betreiber organisiert wird, ist nicht von der Schließung betroffen. In dem Bereich gilt die 2-G-Regelung.

  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)
  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)
  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)
  • Weihnachtsmarktstimmung in Halle (Saale)
    Weihnachtsmarktstimmung in Halle (Saale)
    © Lena Kunz
  • Beim Heißgetränk lässt es sich auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt gut aufwärmen.
    Beim Heißgetränk lässt es sich auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt gut aufwärmen.
    © Lena Kunz
  • Schausieden mit Salzsternen der Halloren auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt
    Schausieden mit Salzsternen der Halloren auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Jan Laurig


Zum traditionellen Weihnachtsmarkt in Halle (Saale) werden etwa 120 weihnachtliche Stände aufgebaut. Angeboten werden sowohl Kunsthandwerk als auch weihnachtliche Spezialitäten. Heißgetränke wie Glühwein, Eierpunsch und heiße Schokolade werden in Rentier-Weihnachtsmarkttassen ausgeschenkt. Unter Sammlern sind diese Tassen sehr begehrt. Optisch ein Leckerbissen ist die 85 Meter hohe Adventskerze. Wenn am Abend inmitten der einzigartigen Kulisse des halleschen Marktplatzes der Rote Turm als größte Adventskerze Europas erstrahlt, wird der Weihnachtsmarkt-Besuch zum unvergesslichen Erlebnis. Weitere Anziehungspunkte werden die Eisbahn, der Märchenwald, eine begehbare Weihnachtskrippe und das "Arctic Village" sein. Auf der Krippen-Bühne wird ein abwechlungsreiches Programm geboten. Das Weihnachtsschausieden der Halloren mit Ausstellung der Salzkronleuchter am 2. Advent stellt einen weiteren Höhepunkt dar. Damit wird die Tradition der Salzarbeiter Halles bis heute gepflegt. Begleitet wird der Weihnachtsmarkt von verkaufsoffenen Sonntagen am 1. und 3. Advent von 13 bis 18 Uhr. Veranstalter des Halleschen Weihnachtsmarktes ist die Stadt Halle (Saale). (© FuM)




Informationen

Datum1
abgesagt
Ort
Marktplatz, Hallmarkt, Leipziger Straße
06108 Halle (Saale)
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr
Freitag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr
Sonntag von 11 bis 21 Uhr
letzter Tag von 10 bis 20 Uhr
mehr Informationen
www.weihnachtsmarkt.halle.de
Naumburg an der Saale - Naumburg-Magazin und GastgeberverzeichnisNaumburg an der Saale - Naumburg-Magazin und Gastgeberverzeichnis

Naumburg ist eine der schönsten Städte Mitteldeutschlands. Die 1000 jährige Domstadt im Zentrum von Saale-Unstrut, dem Land aus Wein und Stein, hat viele historische Schätze zu bieten. Allem voran die bekannte Stifterfigur Uta im Naumburger Dom, dem bedeutendsten Bauwerk aus der Zeit des Hochmittelalters. Er wurde 2018 in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen. Beste Aussicht über die Altstadt verspricht die ehemalige Wohnung des 72 Meter hohen Turms der Kirche St. Wenzel. Das Gotteshaus beherbergt zudem die größte Bach-Orgel weltweit, die ganzjährig musikalische Höhepunkte bietet. Der nächste kulturelle Stopp führt zum kleinsten Stadttheater Deutschlands, einer ehemaligen Puppenbühne, die sich im Laufe der Jahrzehnte zum Ensembletheater entwickelte. In einer der ältesten Straßen Naumburgs fällt die 133 Jahre alte Bürstenmanufaktur ins Auge – ein echtes Unikat, das sogar schon in der New York Times Erwähnung fand. Einzigartig ist auch die "Wilde Zicke", so nennen die Naumburger schmunzelnd ihre Straßenbahn, die selbst im Linienverkehr ausschließlich mit historischen Fahrzeugen unterwegs ist.

kostenlosen Katalog anfordern

Sie möchten in Halle (Saale) übernachten, Urlaub machen oder Freunde und Familie besuchen? Hier finden Sie Hotels in Halle (Saale).

jetzt Hotel finden

Mehr erleben in Halle (Saale)! Hier finden Sie Tickets, Konzertkarten und Eintrittskarten für Konzerte, Shows & Musicals in Halle (Saale) und Umgebung!

jetzt Events in und um Halle (Saale) finden

Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale auf der Karte

Klicken Sie hier, um Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale auf der Karte anzuzeigen.


Mit "Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale" verknüpfte Artikel

Feste & Märkte in der Nähe von Halle (Saale)

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Halle (Saale).



Städte in der Nähe von Halle (Saale)

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Halle (Saale) finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.



1 Bitte beachten Sie, dass alle Termine auf Weihnachtsmärkte in Deutschland sorgfältig recherchiert wurden. Dennoch können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden - dazu verlinken wir bei jedem Veranstaltungseintrag auch eine weitere Webseite. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2022