Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale

  • Schausieden mit Salzsternen der Halloren auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt
    Schausieden mit Salzsternen der Halloren auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Jan Laurig
  • Beim Heißgetränk lässt es sich auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt gut aufwärmen.
    Beim Heißgetränk lässt es sich auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt gut aufwärmen.
    © Lena Kunz
  • Weihnachtsmarktstimmung in Halle (Saale)
    Weihnachtsmarktstimmung in Halle (Saale)
    © Lena Kunz
  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)
  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)
  • Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    Blick auf den Halleschen Weihnachtsmarkt
    © Thomas Zieger, Stadt Halle (Saale)


Zum traditionellen Weihnachtsmarkt in Halle (Saale) werden etwa 100 weihnachtliche Stände aufgebaut. Angeboten werden sowohl Kunsthandwerk als auch weihnachtliche Spezialitäten. Heißgetränke wie Glühwein, Eierpunsch und heiße Schokolade werden in Rentier-Weihnachtsmarkttassen ausgeschenkt. Unter Sammlern sind diese Tassen sehr begehrt. Optisch ein Leckerbissen ist die 85 Meter hohe Adventskerze. Wenn am Abend inmitten der einzigartigen Kulisse des halleschen Marktplatzes der Rote Turm als größte Adventskerze Europas erstrahlt, wird der Weihnachtsmarkt-Besuch zum unvergesslichen Erlebnis. Weitere Anziehungspunkte werden die Eisbahn, der Märchenwald, eine begehbare Weihnachtskrippe und das "Arctic Village" sein. Auf der Krippen-Bühne wird ein abwechlungsreiches Programm geboten. Das Weihnachtsschausieden der Halloren mit Ausstellung der Salzkronleuchter am 2. Advent stellt einen weiteren Höhepunkt dar, wir damit doch eine Tradition der Salzarbeiter Halles bis heute gepflegt. Veranstalter des Halleschen Weihnachtsmarktes ist die Stadt Halle (Saale). 2016 beteiligen sich die Einzelhändler der Citygemeinschaft am 2. und 4. Advent mit einem verkaufsoffenen Sonntag (jeweils von 13 bis 18 Uhr) am Weihnachtsmarkt. (© FuM)



Informationen

Datum
Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. Falls Sie aus der Gegend kommen und den neuen Termin bereits kennen, können Sie uns diesen über das Formular mitteilen.
Ort
Marktplatz, Hallmarkt, Leipziger Straße

06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr
Freitag bis Samstag von 10 bis 21/22 Uhr
Sonntag von 11 bis 21 Uhr
letzter Tag von 10 bis 20 Uhr
verkaufsoffener Sonntag (2. und 4. Advent) von 13 bis 18 Uhr
mehr Informationen
www.halle.de

Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale auf der Karte


Mit "Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale" verknüpfte Artikel


Feste & Märkte in der Nähe von Halle (Saale)

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Halle (Saale).



Städte in der Nähe von Halle (Saale)

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Halle (Saale) finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2017