1. Weihnachtsmärkte in Deutschland
  2. Bayern
  3. Weihnachtsmarkt in Selb

Weihnachtsmarkt in Selb 2020

  • Auf dem Weihnachtsmarkt in Selb steht der größte mit Porzellan geschmückte Weihnachtsbaum in Deutschland.
    Auf dem Weihnachtsmarkt in Selb steht der größte mit Porzellan geschmückte Weihnachtsbaum in Deutschland.
    © Horst Zeitler


Zum Weihnachtsmarkt in Selb wird eine zauberhafte kleine Budenstadt auf dem Martin-Luther-Platz vor der St. Andreas-Kirche aufgebaut. Im Mittelpunkt steht Deutschlands größter, mit Porzellan geschmückter Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Es ist ein festlicher Anblick, wie die bunt bemalten Porzellanfiguren und Glöckchen im Schein der vielen Lichter glitzern und so eine weihnachtliche Stimmung verbreiten. Ein Duft von Glühwein, Punsch und weihnachtliche Backwaren überzieht den Martin-Luther-Platz. An den Ständen erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot wie zum Beispiel Kunstgewerbe aus dem Erzgebirge, Wellness-Artikel, Porzellanpräsente, Schmuck, Bienenhonig, Liköre, selbstgemachte Marmeladen und Fischspezialitäten. Ein kulturelles Rahmenprogramm mit Chören, Gesangsvereinen und Bläserensembles runden den Weihnachtsmarkt in Selb ab. Bei der Tombola des Lions-Hilfswerks gibt es wertvolle Preise zu gewinnen. In der Regel findet der Weihnachtsmarkt in Selb an allen vier Adventswochenenden statt. (© FuM)




Informationen

Datum1
27.11.2020 bis 29.11.2020
04.12.2020 bis 06.12.2020
11.12.2020 bis 13.12.2020
18.12.2020 bis 20.12.2020
Ort
Martin-Luther-Platz
95100 Selb
Öffnungszeiten
Freitag ab 15.30 Uhr
Samstag ab 11 Uhr
Sonntag ab 14 Uhr
Eintrittspreis
frei
mehr Informationen
www.selb.de
Kulturweg der Vögte - Vogtland & PlauenKulturweg der Vögte - Vogtland & Plauen

Das 2016 begonnene, mit EU-Mitteln geförderte Projekt »Kulturweg der Vögte« lädt zu einer grenzüberschreitenden Entdeckungsreise ein, die durch Thüringen, Sachsen, Oberfranken und Böhmen führt. Kirchen, Burgen und Schlösser, Wehranlagen, Marktplätze und Stadtmauern – ein lebendiges Mosaik historischer Stätten an der Weißen Elster und an Eger, Saale und Göltzsch erinnert noch heute an die Vögte und ihre Leistungen im Mittelalter. Von der »Wiege des Vogtlands«, der Osterburg in Weida bis zum Kloster Mildenfurth, von den Greizer Schlössern bis zur Johanniskirche in Plauen, von Barbarossas Kaiserpfalz in Eger bis zum Schloss Burgk ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, das Vogtland neu zu entdecken – für Kultur- und Geschichtsinteressierte, Wanderer und Radfahrer, Familien mit Kindern, Gruppen und Alleinreisende. Dabei gibt es keine festgelegten Routen. Man folgt einfach seinen Neigungen und Interessen – auf dem »Kulturweg der Vögte«.

kostenlosen Katalog anfordern

Sie möchten in Selb übernachten, Urlaub machen oder Freunde und Familie besuchen? Hier finden Sie Hotels in Selb.

jetzt Hotel finden

Mehr erleben in Selb! Hier finden Sie Tickets, Konzertkarten und Eintrittskarten für Konzerte, Shows & Musicals in Selb und Umgebung!

jetzt Events in und um Selb finden

Weihnachtsmarkt in Selb auf der Karte

Klicken Sie hier, um Weihnachtsmarkt in Selb auf der Karte anzuzeigen.


Feste & Märkte in der Nähe von Selb

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Selb.



Städte in der Nähe von Selb

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Selb finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.



1 Bitte beachten Sie, dass alle Termine auf Weihnachtsmärkte in Deutschland sorgfältig recherchiert wurden. Dennoch können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden - dazu verlinken wir bei jedem Veranstaltungseintrag auch eine weitere Webseite. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2020